Zeepferdchen, Zeebär und Zeehund
 Zeepferdchen, Zeebär und Zeehund 

Hundestrände

Unsere Ferienanlage befindet sich in unmittelbarer Strandnähe des Grevelingemeeres. Man muss nur aus der Anlage rausgehen, die Straße davor überqueren und die Treppen des Deiches hochgehen. Schon sieht man den Jachthafen. Dahinter befindet sich dann der Strand. Jachthafen und Strand sind erst vor einigen Jahren (nach 2010) neu entstanden.

Bis vor kurzem gab es wegen Hunden absolut keine Probleme dort. Umso überraschter waren wir, als im Juni 2017 dieses Schild aufgestellt wurde. 

 

 

 

Plötzlich ist nun an diesem kleinen Strand generelles Hundeverbot. Und dies noch nicht einmal zeitlich begrenzt wie an den Stränden der Nordsee. Von April bis September! Auf der einen Seite kann man es auch gut verstehen. Hier handelt es sich um einen kleinen Sandstrand. Es spielen hier viele kleine Kinder. Viele Hunde, große und kleine und vor allem auch die „Tut-Nichts-Hunde“ sind frei rumgelaufen und damit auch auf die Kinder oder auch kleinere Hunde zugelaufen. Angst kam auf. Daher wohl nun auch dieses Hundeverbot.

 

2019 ist dieses Hundeverbot allerdings etwas gelockert worden. Es gilt nur noch für den vorderen Bereich dieses Sandstrandes. Am hinteren Bereich gibt es kein Hundeverbot mehr.

 

Auch wenn man den kleinen Fußweg nimmt, kann man das Hundeverbot etwas umgehen. Denn dahinter ist Hundefreilauf!

Ein Weg, der zum Strand führt, teilt sich kurz vor dem Strand. 

Eine weitere Möglichkeit für Hunde und damit eine sehr große gibt es am größeren Strand von Bruinisse. Dieser Strand heißt „Grevelingendam“ und befindet sich auf einer kleinen Insel. Der Strand liegt direkt auf dem Grevelingendam, der Schouwen-Duiveland mit der Insel Goeree-Overflakkee verbindet. Wenn man auf dem Damm unterwegs ist, kann man den Strand kaum übersehen.

Man hat verschiedene Möglichkeiten dort hin zu kommen.

  1. Mit dem Auto

Von unserer Anlage aus sind es ca. 8 km. Man fährt über den Rijksweg. Dieser verläuft zeitweise parallel am Strand entlang. Dann fährt man die Ausfahrt „Strand Grevelingendam“ ab. Es gibt sehr viele Parkplätze dort. Parken ist allerdings nicht umsonst.

  1. Eine weitere Möglichkeit, an den Strand zu kommen, sind entweder das Fahrrad oder die Füße. Dieser Weg ist wesentlich kürzer. (Ca. 2 km) 

 

 Dieser Strandweg führt um den ganzen Strand herum. Am Anfang kommen nun von dieser Seite die Hundestrände. Man hat mehrere Möglichkeiten. Zum einen dürfen Hunde ganz frei laufen, zum anderen dann angeleint. Die Sandstrände, wo sich auch Kinder aufhalten können, sind für Hunde verboten. Aber es bleibt immer noch genügend Platz für die Vierbeinern. 

 

Strand soweit das Auge reicht und am Ende ein ganzjähriges Freilaufgebiet. Das Freilaufgebiet ist zwar nicht groß, dafür aber auch nur selten überlaufen. Und der Hund kann hier wunderbar ins Wasser gehen. Das geht zwar auch am restlichen Strand, doch muss er dort zwischen Mai und Oktober tagsüber an die Leine.

 

 

 

Hier finden Sie uns

Hageweg 1a 
Bruinisse/Niederlande

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

0049 157 53616600

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Monika Rosar